Alltagsexerzitien 2015

Was sind Alltagsexerzitien?

Exerzitien im Alltag sind eine Schule des Glaubens. Es geht darum, Gott in den Geschehnissen des eigenen Lebens mehr wahrzunehmen und zu finden. Gebet und Betrachtung des Evangeliums werden mit Hilfe von erarbeiteten Impulsen eingeübt. Die Teilnehmenden nehmen sich täglich (ca. eine halbe Stunde) Zeit dafür und treffen sich einmal in der Woche zum Austausch über ihre Erfahrungen.
Genaueres können Sie der Grundinformation (siehe unten) entnehmen.

Für das Jahr 2016 wird gegenwärtig das neue Material für die Alltagsexerzitien erarbeitet. Sie stehen unter dem Arbeitstitel "Getröstet leben". In Kürze erhalten Sie hier nähere Informationen.

Alltagsexerzitien im Jahr 2015

Die Ökumenischen Alltagsexerzitien im Frühjahr 2015 standen unter dem Thema "Angenommen":
Sie luden ein zu entdecken: Jesus nimmt mich an.
Sie luden ein zu finden: Gottes Liebe kann ich annehmen.
Sie luden ein zu versuchen: Nehmt einander an.
Sie luden ein zu leben: aufgenommen in die Gemeinschaft.

 

Informations- und Werbematerial

Folgendes Informations- und Werbematerial stand zur Verfügung:
>> Flyer mit Grundinformationen zu den Alltagsexerzitien 2015
>> Das Logo der Alltagsexerzitien
>> Die Titelgrafik der Alltagsexerzitien 2015
>> Plakatvorlage zur eigenen Gestaltung (DIN A4)
>> Plakatvorlage zur eigenen Gestaltung (DIN A3)
>> Gemeindebrief-Vorlage
>> Möglicher Ablauf eines Informationsabends
>> Grafik 1 zu den Online-Exerzitien
>> Grafik 2 zu den Online-Exerzitien

Die Koordinatoren auf Dekanatsebene

In allen Dekanatsbezirken gibt es so genannte Koordinatorinnen und Koordinatoren für die Alltagsexerzitien. Sie informieren die Kirchengemeinden über die Exerzitien und die Fortbildungsangebote, sammeln die Namen der Leiterinnen und Leiter der Exerzitiengruppen und stehen als regionale Ansprechpartner zur Verfügung.
>> Die Liste der Koordinator/innen

Schulungen für Gruppenleitende

Die Informationsabende sind inzwischen alle vorbei.
> Flyer für Gruppenleitende

Teilnahme an den Exerzitiengruppen

Exerzitiengruppen wurden an folgenden Orten angeboten:

Dekanatsbezirk Bad Berneck: Goldkronach, Marktschorgast, Streitau
Dekanatsbezirk Bamberg: Aschbach, Bamberg-Auferstehungskirche, Bamberg-Erlöserkirche, Bamberg-St. Matthäus, Bamberg-St. Stephan, Großbirkach, Mühlhausen-Weingartsgreuth, Trabelsdorf
Dekanatsbezirk Bayreuth: Bayreuth-Auferstehungskirche, Bayreuth-Erlöserkirche, Bayreuth-Friedenskirche, Bayreuth-Lutherkirche, Bayreuth-St. Georgen, Bayreuth-Stadtkirche
Dekanatsbezirk Coburg: Coburg-Heiligkreuz, Coburg-Johanneskirche, Coburg-Katharina von Bora, Coburg-St.Moriz, Dörfles-Esbach, Ebersdorf, Hassenberg, Niederfüllbach, Rödental-St. Marien, Scheuerfeld-Weidach
Dekanatsbezirk Forchheim: Aufseß-Brunn, Forchheim-Christuskirche, Forchheim-St. Johannis, Muggendorf, Streitberg
Dekanatsbezirk Hof: Hof-Auferstehungskirche, Hof-Dreieinigkeitskirche, Regnitzlosau, Trogen
Dekanatsbezirk Kronach-Ludwigsstadt: Burkersdorf-Küps, Kronach, Ludwigsstadt, Pressig, Schmölz, Stockheim, Unterrodach
Dekanatsbezirk Kulmbach: Untersteinach, Mangersreuth, Kulmbach-Petrikirche, Mainleus
Dekanatsbezirk Michelau: Bad Staffelstein, Michelau, Redwitz, Strössendorf, Watzendorf
Dekanatsbezirk Münchberg: Weißdorf, Sparneck, Münchberg
Dekanatsbezirk Naila: Lichtenberg, Marlesreuth, Naila, Schauenstein, Selbitz
Dekanatsbezirk Pegnitz: Creußen, Lindenhardt, Pegnitz
Dekanatsbezirk Rügheim: Altenstein, Ebern, Haßfurt, Königsberg i. Bay., Maroldsweisach, Wetzhausen, Zeil am Main
Dekanatsbezirk Selb: Höchstädt, Marktleuthen, Selb-Christuskirche
Dekanatsbezirk Thurnau: Kasendorf, Limmersdorf, Thurnau
Dekanatsbezirk Wunsiedel: Arzberg, Wunsiedel

Bestellung von Exerzitienheften

Die gemeldeten Leiter/innen der Exerzitiengruppen haben das Heft kostenlos direkt erhalten. Für die Teilnehmenden erfolgt die Bestellung über den Online-Katalog des Gottesdienst-Institut der Evang.-Luth. Kirche in Bayern auf der Seite: http://www.gottesdienstinstitut.org/Oekumenische-Alltagsexerzitien.htm.
Auch Restexemplare der Hefte aus den Jahren 2013 und 2014 und die Lieder-CD aus dem Jahr 2013 und 2015 sind im Online-Katalog zu finden.

Alltagsexerzitien auch online

Für diejenigen, die an der klassischen Form der Alltagsexerzitien mit wöchentlichen Gruppentreffen nicht teilnehmen können, gab es die Möglichkeit auch online teilzunehmen, und zwar auf der Online-Plattform http://www.oekumenische-alltagsexerzitien.de an. Teilnehmende bekamen die Tagesimpulse zugesandt und hatten einmal pro Woche einen E-Mail-Austausch über Ihre Erfahrungen und Fragen mit einem Geistlichen Begleiter / einer Geistlichen Begleiterin.