Veranstaltungen im Kirchenkreis

Nachrichten und Veranstaltungshinweise aus dem Evangelischen Magazin „Grüß Gott, Oberfranken“

Die jeweils nächsten öffentlichen Termine der Regionalbischöfin finden sie in der rechten Randspalte.
Hier sind die kirchenkreisweiten Termine zu lesen, auf die jeweils im Vormonat in der Sendung "Grüß Gott, Oberfranken" hingewiesen wird.


April 2017

Im Monat April werden im Kirchenkreis Bayreuth sowohl eine neue Dekanin als auch ein neuer Dekan durch Regionalbischöfin Dr. Greiner in ihren Dienst eingeführt. In den musikalisch reich ausgestalteten Festgottesdiensten hält die Regionalbischöfin jeweils die Einführungsansprache und der neue Dekan bzw. die neue Dekanin die Predigt.
Den Anfang macht am Sonntag, dem 2. April um 14.00 Uhr Stefanie Ott-Frühwald als neue Pfarramtsführerin und Dekanin in Michelau. Es folgt am 30. April um 15.00 Uhr Peter Bauer in Wunsiedel. (Frau Ott-Frühwald ist bayerische Pfarrerin, war aber zusammen mit ihrem Mann zehn Jahre außerhalb Bayerns tätig. Peter Bauer war vorher Pfarrer in Burgpreppach und Schulreferent im unterfränkischen Dekanatsbezirk Rügheim.)

Im Rahmen eines so genannten Stationenweges ist ein eigens gestalteter LKW als „Reformationstruck“ in ganz Europa unterwegs und sammelt an den Stationen örtliche Reformationsgeschichten ein. Am Karsamstag, dem 15. April steht der Truck für einen Tag am Schlossplatz in Coburg. Dieses Datum wurde gewählt, weil Martin Luther am 15. April des Jahres 1530 nach Coburg kam und dort anschließend ein halbes Jahr auf der Veste verbrachte. Im Rahmen eines Festaktes um 17.30 Uhr im Rathaussaal werden die Coburger Reformationsgeschichten offiziell übergeben. Die Rede zum Festakt hält Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner.
Ziel des Stationenwegs ist die Weltausstellung der Reformation, die am 20. Mai in der Lutherstadt Wittenberg eröffnet wird. Dort werden alle Geschichten präsentiert, die der Reformationstruck an 68 europäischen Orten eingesammelt hat.
https://r2017.org/europaeischer-stationenweg/
https://r2017.org/weltausstellung-reformation/

Der nächste Internationale Gottesdienst unter dem Motto „Christus verbindet Welten“ findet am Samstag, dem 22. April 2017 um 17.00 Uhr in der Bayreuther Stadtkirche statt. Die Kurzpredigten halten Pfarrer Klaus Rettig, Bayreuth, und Pfarrer Dr. Hans-Helmuth Schneider, Bamberg. Die Liturgie gestalten Pfarrerin Anne-Kathrin Kapp-Kleineidam und Pfarrer Wolfgang Böhm zusammen mit Christen aus verschiedenen Nationen und Sprachen. Merle Neumann leitet die Band. Es singt der Bayreuther CVJM-Chor „VielHarmonie“ und es spielen die vereinigten Posaunenchöre Bayreuth-Stadtkirche und Köditz.
Der Internationale Gottesdienst ist offen für alle. Insbesondere sind Geflüchtete, ausländische Mitbürger und Studenten angesprochen. Muslime sind willkommen. Wichtig ist, dass auch Einheimische da sind und die Geflüchteten spüren lassen: Durch Christus sind wir verbunden.
http://www.kirchenkreis-bayreuth.de/InternationalerGottesdienst
https://www.facebook.com/InternationalerGottesdienstBayreuth

Die bundesweite „Woche für das Leben“ setzt sich seit 25 Jahren alljährlich für den Schutz des Lebens von der Geburt bis zum Tod ein. Sie steht in diesem Jahr unter dem Thema „Kinderwunsch. Wunschkind. Designerbaby“. Einen Tag vor dem bundesweiten Start eröffnen Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner und Erzbischof Dr. Ludwig Schick die Aktion für den Bereich des Kirchenkreises und des Erzbistums. Der ökumenische Gottesdienst und die anschließende Begegnung finden am Samstag, dem 28. April 2017 um 16.00 Uhr in den Einrichtungen der „Lebenshilfe Hof e.V.“ statt.
http://www.woche-fuer-das-leben.de/node/676
http://www.lebenshilfe-hof.de/


Mai 2017

Nicht nur im Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus haben im 18. Jahrhundert Künstler aus ganz Europa Großes geschaffen. Sie haben im Auftrag der Bayreuther Markgrafen auch Kirchen neu gebaut oder ältere barock ausgestattet. Diese so genannten Markgrafenkirchen – vornehmlich in den Landkreisen Bayreuth und Kulmbach – sollen als bisher unentdeckter Schatz erschlossen und bekannt gemacht werden. Seit März 2016 werden in der Sendung „Grüß Gott, Oberfranken“ einzelne dieser Kirchen vorgestellt. In einem Kurs wurden in den letzten Monaten 20 Personen zur Kirchenführern in Markgrafenkirchen ausgebildet. Am Samstag, dem 6. Mai 2017 um 16.00 Uhr überreicht Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner im evangelischen Gemeindehaus in Neudrossenfeld diesen Kirchenführerinnen und Kirchenführern ihre Zertifikate. Und am 17. Mai wird ein Verein gegründet, der das Ziel hat, die Markgrafenkirchen zu erschließen. Sie können darin Mitglied werden, denn Mitgliedschaft von Kirchengemeinden und natürlichen Personen ist möglich.
http://www.kirchenkreis-bayreuth.de/Markgrafenkirchen

Durch eine Initiative des evangelischen Pfarrers und Musikers Andy Lang wurde in Gefrees ein bestehendes Gebäude in eine Kapelle umgebaut. Diese Kapelle steht in Zukunft in Absprache mit der Familie auch zur stillen Einkehr Einzelner und zu Andachten und Gottesdiensten zur Verfügung.
Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner weiht die Waldkapelle am Samstag, dem 13. Mai um 14.00 Uhr ein.
http://www.andy-lang.de Andy Lang – Celtic Harp & Songpoetry

Der nächste Internationale Gottesdienst unter dem Motto „Christus verbindet Welten“ findet am Samstag, dem 13. Mai 2017 um 17.00 Uhr in der Bayreuther Stadtkirche statt. Am Vortag des Sonntags Kantate („Singet“) stehen die Musik und das Lob Gottes im Mittelpunkt. Die Kurzpredigten halten Pastor Ekkehard Pithan von der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) in Bayreuth und Pfarrer Dr. Florian Herrmann aus Konradsreuth bei Hof. Die Liturgie gestalten Professor Dr. Friedemann Hebart und Pfarrer Wolfgang Böhm zusammen mit Christen aus verschiedenen Nationen und Sprachen. Pfarrer Otto Guggemos leitet die Band. Es singt die Stadtkantorei Bayreuth unter Stadtkantor Michael Dorn, der auch die Orgel spielt.
Der Internationale Gottesdienst ist offen für alle. Insbesondere sind Geflüchtete, ausländische Mitbürger und Studenten angesprochen. Muslime sind willkommen. Wichtig ist, dass auch Einheimische da sind und die Geflüchteten spüren lassen: Durch Christus sind wir verbunden.
http://www.kirchenkreis-bayreuth.de/InternationalerGottesdienst
https://www.facebook.com/InternationalerGottesdienstBayreuth

Die Naturbühne Trebgast hat im Lutherjahr 2017 bewusst ein Schauspiel zu Martin Luther in ihr Programm aufgenommen. Am Freitag, dem 19. Mai um 20.30 Uhr ist die Premiere von „Luther – Rebell seiner Zeit“. Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner hat die Schirmherrschaft für das Werk übernommen und besucht die Premierenvorstellung. Den ganzen Sommer über ist das Stück dort zu sehen.
https://www.naturbuehne-trebgast.de/Programm/Luther-Rebell-seiner-Zeit.html

Die Bartholomäuskirche in Glashütten begeht heuer ihre 400-Jahrfeier. (Glashütten liegt im Hummelgau westlich von Bayreuth und gehört zum Dekanatsbezirk Bayreuth – Bad Berneck.) Im Festgottesdienst an Christi Himmelfahrt, dem 25. Mai 2017 um 10.00 Uhr hält Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner die Festpredigt.
1617/18 wurde die Kirche im damaligen Schlossgarten des Freiherrn von Lüschwitz erbaut. Nach dem 30-jährigen Krieg musste sie praktisch neu errichtet werden und wurde in den folgenden Jahrhunderten weiter ausgebaut. Zahlreiche Malereien, Inschriften und Stuckarbeiten machen die Kirche zu einem Kleinod. Ein Besuch lohnt sich.
http://www.kirche-mistelgau-glashuetten.de/bartholom-uskirche-glash-tten