Veranstaltungen im Kirchenkreis

Nachrichten und Veranstaltungshinweise aus dem Evangelischen Magazin „Grüß Gott, Oberfranken“

Die jeweils nächsten öffentlichen Termine der Regionalbischöfin finden sie in der rechten Randspalte. Hier sind die kirchenkreisweiten Termine der nächsten beiden Monate mit ausführlichen Angaben zu lesen.


Februar 2018

Ab Aschermittwoch finden in vielen Gemeinden des Kirchenkreises Bayreuth und der Erzdiözese Bamberg Ökumenische Alltagsexerzitien statt. Sie stehen in diesem Jahr unter dem Thema „Fürchte dich nicht – lebe“. Jeder und jede kann teilnehmen. Wer teilnimmt, reserviert sich jeden Tag etwas Zeit für die Impulse, die in einem Meditationsheft stehen und trifft sich bis einmal in der Woche zum Austausch in ökumenischer Runde.
Auch wenn diese Alltagsexerzitien in ungefähr 100 Gemeinden stattfinden, so werde sie doch in drei zentralen ökumenischen Eröffnungsgottesdiensten begonnen. In ihnen besteht auch Gelegenheit, sich persönlich für die Exerzitien segnen zu lassen:
-    am Sonntag, dem 4. Februar um 17.00 Uhr in der St. Jakobus-Kirche in Weißenstadt mit Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner, Bayreuth, und Weihbischof Dr. Josef Graf, Regensburg. (Die Dekanatsbezirke Selb und Wunsiedel gehören zum Bistum Regensburg.)
-    am Freitag, dem 9. Februar um 19.00 Uhr in der Spitalkirche in Kulmbach
-    am Freitag, dem 16. Februar um 19.00 Uhr in der katholischen Kirche in Trieb bei Lichtenfels
Sie können sich in Ihrer Kirchengemeinde oder auf der Internetseite des Kirchenkreises Bayreuth erkundigen, wo und wann sich eine Exerzitiengruppe in Ihrer Nähe trifft.
http://www.kirchenkreis-bayreuth.de/Alltagsexerzitien
https://www.berufe-der-kirche-bamberg.de/index.php/informationen

Im Internationale Gottesdienst in der Bayreuther Stadtkirche am Samstag, dem 24. Februar um 17.00 Uhr predigen Mirjam Elsel und Jürgen Höppner. Pfarrerin Elsel ist im Dekanatsbezirk Bamberg für die Betreuung von Geflüchteten verantwortlich. Höppner ist Prediger der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Bayreuth. Die Liturgie gestalten Professor Dr. Friedemann Hebart und Pfarrer Wolfgang Böhm zusammen mit Christen aus verschiedenen Nationen und Sprachen. Merle Neumann leitet die Band. Die musikalische Gesamtleitung hat Stadtkantor Michael Dorn, der auch die Orgel spielt.
Der Internationale Gottesdienst ist offen für alle. Insbesondere sind Geflüchtete, ausländische Mitbürger und Studenten angesprochen. Muslime sind willkommen. Wichtig ist, dass auch Einheimische da sind und die Geflüchteten spüren lassen: Christus verbindet Welten.
http://www.kirchenkreis-bayreuth.de/InternationalerGottesdienst
https://www.facebook.com/InternationalerGottesdienstBayreuth

März 2018

Im Internationalen Gottesdienst in der Bayreuther Stadtkirche am Samstag, dem 24. März um 17.00 Uhr predigen Pfarrer Otto Guggemos aus Heinersreuth und Pfarrer Bogdan Puszkar von der Ukrainischen griechisch-katholischen Kirche in Bamberg. Die Liturgie gestalten Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner und Pfarrer Manfred Scheckenbach zusammen mit Christen aus verschiedenen Nationen und Sprachen, darunter auch junge iranische Christen, die in Bayreuth getauft wurden. Die musikalische Gestaltung übernehmen Stadtkantor Michael Dorn an der Orgel und die Schulband („JES-Band“) der Jacob-Ellrod-Schule in Gefrees, einer evangelischen Ganztagesrealschule.
Der Internationale Gottesdienst ist offen für alle. Insbesondere sind Geflüchtete, ausländische Mitbürger und Studenten angesprochen. Muslime sind willkommen. Wichtig ist, dass auch Einheimische da sind und die Geflüchteten spüren lassen: Christus verbindet Welten.
http://www.kirchenkreis-bayreuth.de/InternationalerGottesdienst
https://www.facebook.com/InternationalerGottesdienstBayreuth

Katholiken sagen Priesterweihe, evangelische sagen Ordination: Im Frühjahr dieses Jahres beginnen ein Theologenehepaar, also eine junge Pfarrerin und ein junger Pfarrer ihren Dienst im Kirchenkreis Bayreuth. Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner wird sie ordinieren, also berufen, segnen und senden. Die Ordination des Ehepaars Simone und Veit Röger findet am Palmsonntag, dem 25. März um 10.00 Uhr in der Johanneskirche in Coburg statt.
http://www.johanneskirche-coburg.de/

Mit dem Palmsonntag am 25. März beginnt im christlichen Kirchenjahr die so genannte Karwoche. Der Name kommt wahrscheinlich vom althochdeutschen Wort chara, was Trauer bedeutet. Am Palmsonntag wird an den Einzug Jesu in Jerusalem erinnert, am Gründonnerstag an das Abschiedsmahl mit seinen Jüngern, am Karfreitag an seinen Tod am Kreuz und am Ostersonntag, dem 1. April, an seine Auferweckung von den Toten. Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner lädt herzlich zum Besuch der Gottesdienste an diesen Tagen ein. Sie selbst wird am Ostersonntag in der Stadtkirche in Bayreuth den Festgottesdienst gestalten.
https://www.kirchenjahr-evangelisch.de