Chormusical Martin Luther King: Aufführungen in Bayreuth werden verschoben!

Hinweis MusicalAufgrund der aktuellen Entwicklungen bei der Ausbreitung des Corona-Virus und der damit verbundenen behördlichen Empfehlungen und Anweisungen, werden die Aufführungen des Chormusicals Martin Luther King in Bayreuth vom 14.und 15.03.2020 auf den 10. und 11.10.2020 verschoben. Aufführungsort bleibt die Oberfrankenhalle Bayreuth.

Der Veranstalter Creative Kirche hat angekündigt, dass alle Mitwirkenden im Chor automatisch an den jeweiligen Ausweich-Aufführungen teilnehmen. Eine erneute Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch die bereits erworbenen Eintrittskarten bleiben für den jeweiligen Ausweich-Termin unverändert gültig.

Das bedeutet, dass diejenigen, die für Samstag, 14. März, zum Mitsingen angemeldet sind, nun am 10. Oktober auftreten werden. Auch die Tickets werden vom 14. März auf den 10. Oktober übertragen. Wer für Sonntag, 15. März, im Chor angemeldet ist bzw. Tickets für die Aufführung an diesem Tag hat, für den ist der 11. Oktober nun der neue Termin.

„Nach der intensiven Vorbereitung der vergangenen Monate ist Creative Kirche diese Entscheidung nicht leichtgefallen. Doch ich halte diese Entscheidung für richtig. Wir haben Verantwortung gegenüber allen Mitwirkenden und den Gästen. Wir hoffen auf das Verständnis aller Beteiligten. Insgesamt hoffe ich, dass im Land eine gute Balance zwischen Vorsicht und Fürsorge einerseits sowie Gelassenheit und Zuversicht andererseits entsteht, “ so die Schirmherrin der Bayreuther Aufführungen, Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner.

Stets aktuelle Informationen gibt es hier: https://www.king-musical.de/artikel/wichtig-verschiebung-der-auffuehrungen-in-bayreuth-und-wetzlar/