Manuél Ceglarek wird Dekan in Bad Berneck

Dr. Manuél CeglarekDer Traunsteiner Pfarrer Dr. Manuél Ceglarek wird der neue Dekan für den Dekanatsbezirk Bayreuth-Bad Berneck, Region Nord, und Pfarrer auf der 1. Pfarrstelle der Kirchengemeinde Bad Berneck. Gemeinsam mit seiner Frau Theresa und drei kleinen Töchtern wird er nächstes Jahr aus dem Chiemgau ins Fichtelgebirge ziehen.

Der 39-Jährige wurde vom Landeskirchenrat als neuer Dekan benannt und am gestrigen Freitag vom Wahlgremium aus Kirchenvorstand und Dekanatsausschuss bestätigt. Regionalbischöfin Dorothea Greiner leitete die Präsentation und gratulierte ihm nach der Beschlussfassung. Sie hob hervor: „Dr. Manuél Ceglarek ist eine kommunikationsstarke, tatfreudige, gewinnende Persönlichkeit. Er ist jung und hat zugleich theologische Tiefe sowie menschliche und geistliche Leitungsfähigkeit.“

Nach dem Theologiestudium in München, Chicago, Berlin und Bonn und Forschungsaufenthalten in den Vereinigten Staaten wurde Manuél Ceglarek in Göttingen mit einer Doktorarbeit im Fach Neues Testament promoviert und absolvierte anschließend sein Vikariat in Hemhofen unweit von Erlangen. Erfahrung als Pfarrer sammelte er zunächst in Eching-Oberallershausen und anschließend auf der geschäftsführenden Pfarrstelle der großen Kirchengemeinde Traunstein.

In der Freizeit ist der junge Geistliche gerne auf dem Mountainbike oder mit den Laufschuhen unterwegs und freut sich, die Wege zu entdecken, die das Fichtelgebirge gleich vor seiner künftigen Haustür bietet. Und wie spricht man den Namen Ceglarek aus? „Mit C wie Cäsar“, verrät mit einem Schmunzeln der kommende Dekan, der diese Frage nicht zum ersten Mal hört.

Manuél Ceglarek äußerte nach der Entscheidung des Wahlgremiums: „Ich freue mich, mit allen Ehren- und Hauptamtlichen unsere Kirche mit lebendigem lutherischen Profil in ökumenischer Offenheit im großen Dekanat Bayreuth-Bad Berneck weiter zu gestalten. Wir werden als Kirche sozialpolitisch immer mehr gebraucht und wollen für die Menschen da sein.“

Der Termin für die Amtseinführung wird eigens bekanntgegeben.

Hintergrundinformationen

Der Dekanatsbezirk Bayreuth-Bad Berneck entstand 2017 aus dem Zusammenschluss der bisherigen Dekanatsbezirke Bayreuth und Bad Berneck. In ihm leben ca. 68.000 Evangelische in 40 Kirchengemeinden in der Stadt Bayreuth und zwischen Fichtelgebirge und Fränkischer Schweiz, davon in der Region Nord 24.700 in 17 Kirchengemeinden. Geleitet wird der Dekanatsbezirk von zwei Dekanen mit Sitz in Bayreuth bzw. Bad Berneck. Jürgen Hacker hat seit Ende 2017 die Bayreuther Dekansstelle inne. Die beiden werden den großen Dekanatsbezirk im Tandem leiten. Dr. Manuél Ceglarek wird u.a. auch für die große Diakonie Bayreuth zuständig sein.