Grüß Gott, Oberfranken - Ausgabe Oktober 2021

Statt Trockenheit wie im letztem Jahr gab es diesmal im Sommer sehr viel Regen. Die Landwirte in Bayern müssen sich auf Extremwetterlagen immer wieder aufs neue einstellen. Ein Grund für die Redaktion von "Grüß Gott Oberfranken!" bei einem Familienbetrieb im Coburger Land mal nachzufragen, wie die Bilanz für die Ernte ausgefallen ist und welche Rolle der Glaube an den Schutz Gottes dabei spielt. Für einen anderen Betrieb im Bamberger Land ist in diesem Jahr überraschend eine schwere Zeit angebrochen: Weil die Landwirtin und Mutter von fünf Kindern krank geworden ist, kam der Familienbetrieb in Bedrängnis. Eine evangelische Dorfhelferin unterstützt den Hof seitdem mit Herz,Leidenschaft und einer großen Portion Nächstenliebe. "Grüß Gott Oberfranken!" hat außerdem die Evangelische Landjugend Gräfenthal getroffen, um herauszufinden, wie demokratisch die ELJ eigentlich agiert. In der Rubrik "Mein Lieblingsplatz" zeigt Lektorin Sabine Böhm den Naturpark Faßmannsreuther Erde im Hofer Land, wo neben der Schöpfung Gottes auch der Mensch als Teil der Natur im Mittelpunkt steht. Maike Stark moderiert diese Ausgabe von "Grüß Gott Oberfranken!" an der Weidenkirche Plech.