Grüß Gott, Oberfranken - Ausgabe September 2021

"Grüß Gott Oberfranken!" zeigt diesmal die bewegendsten Geschichten aus dem letzten Jahr, allen voran Familie Wagner aus der Nähe von Coburg. Kurz nach der Geburt sind die Zwillinge von Sandra Wagner und ihrem Mann gestorben und wurden zu sogenannten "Sternenkindern". Im Ev. Fernsehmagazin sehen Sie, wie die Familie mit diesem Schicksal umgeht und gleichzeitig anderen Betroffenen hilft. Berührend ist auch die Reise des israelischen Studenten Michael Iluz, der sich in Franken auf die Spuren seines Glaubens begibt und dabei unter anderem einen jüdischen Friedhof besucht. Wegen einer Reise haben sich auch Pfarrer Thomas Persitzky und seine Frau Anne aus Hof kennengelernt, kurz nachdem die innerdeutsche Mauer vor über 30 Jahren gefallen ist und die deutsche Einheit vollzogen war. Eine Liebesgeschichte die ans Herz geht. Ihren ganz persönlichen Lieblingsplatz stellt Pfarrerin Heidrun Hemme vor, die sich in Grafengehaig im Kulmbacher Land seit 11 Jahren zuhause fühlt. Hier erlebt sie eine Dorfgemeinschaft von der sie gar nicht genug bekommen kann.