Was die Krippe bedeutet

In der Dezemberausgabe des evangelischen Fernsehmagazins "Grüß Gott Oberfranken!" erklärt Regionalbischöfin Dorothea Greiner, was die Weihnachts-Krippe bedeutet. Außerdem: Weihnachten feiern trotz Corona-Einschränkungen und ein Besuch beim Gebärdenchor Bayreuth.

Heilig-Abend-Erlebnis bringt Weihnachtsbotschaft in die Häuser


Am 24. Dezember um 21 Uhr verkündet ein besonderes TV- und Web-Ereignis die Botschaft von Weihnachten: Das „Heilig-Abend-Erlebnis“ auf Youtube und im Fernsehen (u.a. Bibel TV und TVO) vermittelt die weihnachtliche Hoffnungs-Geschichte ungewohnt beeindruckend und besinnlich. Mit beteiligt ist die Bayreuther Regionalbischöfin Dorothea Greiner als Impulssprecherin. „Wir gehen neue Wege, um die Botschaft, dass Jesus für uns geboren ist, attraktiv und berührend zu verbreiten.“
Durch die Sendung führt der 18-jährige Social-Media-Star Lisa Mantler, die mit ihrer Zwillingsschwester Lena auf Instagram über 15 Millionen Follower hat (lisaandlena). Mit dabei sind auch die „Real Life Guys“, die auf Youtube ein Millionenpublikum erreichen. Hunderte ehrenamtliche Mitarbeiter, Schauspieler, Akrobaten sowie Band- und Chor singen, tanzen und spielen die Weihnachtsgeschichte in überraschender Art und Weise, mit Witz und Tiefgang, Charme und Hoffnung, Glanz und Kreativität.

Sternenkinder, Trauerarbeit und Naturfriedhöfe

Ein Kind vor oder kurz nach der Geburt zu verlieren, ist ein riesiger Schmerz. Eltern haben oft kaum jemanden, um darüber zu sprechen. Die November-Sendung von "Grüß Gott, Oberfranken" zeigt, wie man sich Begleitung und Hilfe in der Trauer holen kann. Außerdem in der Sendung: ein ökologischer Musterfriedhof in Rugendorf.

Deutsch-deutsche Begegnungen

Grüß Gott Oberfranken im Oktober 2020

30 Jahre Wiedervereinigung: Die Oktobersendung von Grüß Gott Oberfranken erzählt von der Rolle der Kirchen beim Mauerfall, von "Little Berlin", einer Ost-West-Gemeindepartnerschaft und einer deutsch-deutschen Liebesgeschichte.

Ökologischer Lehrfriedhof in Rugendorf eröffnet

Als Friedhofsträger kann man einiges für den Erhalt der Schöpfung tun. Oft reichen schon kleine Maßnahmen, um die Artenvielfalt auf dem Gottesacker zu fördern. Eine kleine Kirchengemeinde ist nun Vorreiter: In Rugendorf eröffnete Regionalbischöfin Dorothea Greiner einen Lehrfriedhof für Artenvielfalt der Schöpfung.

Seiten

Subscribe to Evangelisch-lutherische [br] Kirche Bayern RSS